Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Daddeltreff. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Februar 2012, 00:41

Deamon Tools sammelt Daten

Heute habe ich gelesen, dass Deamon Tools Infos zu den gemounteten Images sammelt und diese an den Tracklingdienst Mountspace weiterleitet. Ich habe jedoch weder den Ordner mit der .dat Datei finden, noch irgendwelches nicht authorisiertes "Nachhausetelefonieren" in meinen Protkollen feststellen können.
Was haltet Ihr von der Meldung ? In den Kommentaren bei Chip und in diversen Foren habe ich nichts konkretes herausbekommen können.

Daemon Tools: Tool spioniert seine User aus - News - CHIP Online
Katzen würden Whisky saufen.

Psychojosh

Spaßvogel

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Wohnort: Bad Neustadt an der Saale

Beruf: Belahmter

Hobbys: Häkeln, Lesen, Reiten, Miesmuscheln ...

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Februar 2012, 18:05

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich bin aber dankbar, dass im Artikel auf eine nicht-ausspionierende Ersatzsoftware verwiesen wird. Virtual CloneDrive - ein Wechsel scheint ja nun angebracht...


Paralizer

Hundehalter a.D.

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 5. Juli 2005

Wohnort: 29699 Bomlitz/Wenzingen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Februar 2012, 19:29

Nutze auch DT Lite und bei mir wurde noch nichts gesendet. Kann man aber auch abstellen, "Einstellungen - Medieninformationen - Anonyme Nutzungs-Statistiken senden" den Haken entfernen. Zusätzlich dem Image eine anderen Namen verpassen und gut ist.

MfG
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Du kannst sie also kostenlos nutzen und Dir von einem entsprechenden Browser-Plug-In dabei helfen lassen. Allerdings ist sie nicht Open Source, weshalb Du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen darfst.

4

Freitag, 17. Februar 2012, 14:56

Im Netz habe ich folgendes gefunden:

"Mountspace existiert NUR in Version 5 der PRO-Version. Diese ist kostenpflichtig. Die LITE-Version, die wohl von den Meisten benutzt wird, hat Mountspace NICHT! Deshalb werden Lite User auch nichts bei den Logs finden. Zudem ist das
Risiko wohl eher gering, Behörden auf sich aufmerksam zu machen..."

Ich würde sagen, dass man nun erst einmal Entwarnung geben kann.
Katzen würden Whisky saufen.